Lade Veranstaltungen

H. Lang, R. Doßmann, W. Franke, T. Leitner

Fr.: 18–22 Uhr, Sa.: 09.30–19.30 Uhr, So.: 09.30–15.30 Uhr (je 20 Einheiten)

Allgemeine Neurosenlehre (psychodynamische Theorien: Konfliktlehre, Ich-Psychologie, Objektbeziehungstheorie, Selbstpsychologie); Spezielle Neurosenlehre (insbesondere Borderline-Syndrom – entwicklungsgeschichtliche, lerngeschichtliche und psychodynamische Aspekte); posttraumatische Belastungsstörung; Tiefenpsychologie; Psychopathologie; Psychosomatik (insb. somatoforme Störungen und Psychosomatosen des Magen-Darm-Bereiches); Essstörungen; Psychopharmakologie; Psychodynamik der Gruppe und Gruppentherapie; Indikation und Methodik psychotherapeutischer Verfahren (insbesondere bei der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen); analytische und tiefenpsychologisch orientierte Paar- und Familientherapie; Prävention und Rehabilitation; entsprechende Kasuistiken.