Kosten2016-12-18T15:17:29+00:00

Kosten der Ausbildung

Eine psychotherapeutische Ausbildung ist naturgemäß sehr zeit- und kostenintensiv. Um einen Überblick für interessierte Kollegen zu ermöglichen, haben wir hier eine beispielhafte Rechnung der Ausbildungskosten zusammen gestellt.
Dabei ist zu beachten, dass die zuerst sehr hoch wirkenden Kosten durch Einnahmen im zweiten Teil der Ausbildung relativiert werden. Dabei wird das Honorar der Behandlungen in der Ambulanz zu einem Großteil an Ausbildungskandidaten weitergegeben.
Erfahrungsgemäß ist die finanzielle Belastung im ersten Teil der Ausbildung am höchsten, wenn noch keine Einnahmen die Ausgaben für die Selbsterfahrung abdecken. Dafür kann vom Vorstand in bestimmten Fällen ein Ausbildungsdarlehen gewährt werden.

Die genaue Regelung der einzelnen Kostenpunkte finden Sie in unserer Gebührenordnung.

Ausbildung zum Psychoanalytiker

Kosten
 Bewerbungsgebühr 150 EUR 150 EUR
Semestergebühr: 300 EUR (Vorstudium) 4 Semester 1.200 EUR
400 EUR (Hauptstudium) 6 Semester 2.400 EUR
Lehranalyse: 85 EUR 400 Stunden 34.000 EUR
Supervision: 85 EUR 150 Stunden 12.750 EUR
Gebühr Zwischenprüfung: 210 EUR 210 EUR
Gebühr Abschlussprüfung: 290 EUR 290 EUR
Summe 51.000 EUR

 

Einnahmen
Honorar für Behandlungen: ca. 66 EUR  1000 Stunden 66.000 EUR

 

In der dargestellten Rechnung, die von den Mindestanforderungen und einem Honorar von 85 EUR für Lehranalyse und Supervision (das mit den jeweiligen Lehranalytikern individuell ausgehandelt wird, die günstigere Möglichkeit der Gruppensupervision nicht berücksichtigt) ausgeht, entsteht also ein Überschuss an Einnahmen um etwa 15.000 EUR.

Ausbildung zum tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeuten

Kosten
 Bewerbungsgebühr 150 EUR 150 EUR
Semestergebühr: 300 EUR (Vorstudium) 4 Semester 1.200 EUR
400 EUR (Hauptstudium) 6 Semester 2.400 EUR
Selbsterfahrung : 85 EUR 250 Stunden 21.250 EUR
Supervision: 85 EUR 150 Stunden 12.750 EUR
Gebühr Zwischenprüfung: 210 EUR 210 EUR
Gebühr Abschlussprüfung: 290 EUR 290 EUR
Summe 38.250 EUR

 

Einnahmen
Honorar für Behandlungen: ca 66 EUR  600 Stunden 39.600 EUR

 

In der dargestellten Rechnung, die von den Mindestanforderungen und einem Honorar von 85 EUR für Lehranalyse und Supervision (das mit den jeweiligen Lehranalytikern individuell ausgehandelt wird, die Möglichkeit der günstigeren Gruppensupervision ist unberücksichtigt) ausgeht, entsteht also ein Überschuss an Einnahmen um etwa 1.350 EUR.