0931 3537087

Aktuelles

Hier finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen, Ankündigungen und unsere neusten Beiträge.

Veranstaltungen

  1. 2022
  2. 2023
  3. 2024
  4. 2025
10.
Dienstag
  • 19:00 – 20:30 Uhr

    Dozentin: G. Pagel

     

    „Es ist eine Qual, Lacan zu lesen!“ – dies hört und liest man immer wieder, gilt er doch als einer der schwierigsten Theoretiker der Psychoanalyse. Dadurch wird vielen der Mut genommen, sich mit seiner Lehre zu beschäftigen. Doch beim näheren Umgang mit seinen Texten erfährt man, wie spannend, originell und bereichernd dieser Denker, der das Spannungsfeld von Sprachwissenschaft, Philosophie und Psychoanalyse ausleuchtete, sein kann. Dies gelingt v.a., indem man seine Werke in einen gemeinsamen Diskurs erarbeitet. Wer hat Lust, sich darauf einzulassen?

     

11.
Mittwoch
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer / H. Obleser / G. Sutthoff

    Moderator*innen: C. Barth, T. Witte

     

    Inputreferate zum Begriff des "Selbst" bei verschiedenen Psychoanalytiker*innen.

     

    Seit den 60er Jahren dringen Begriffe wie "Selbstwert", "Selbstreflektion" oder "Selbstverwirklichung" in die Alltagsprache. Die Dozierenden stellen verschiedene analytische Theorien rund um den Begriff des "Selbst" dar, die wir miteinander vergleichen und diskutieren wollen.

12.
Donnerstag
  • 18:55 – 20:25 Uhr

    Dozent*innen:

    KTS 1: S. Bachmann-Lauer / K. Weber

    KTS 2: R. Baunach / J. Eichfelder

     

  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozent: R. Baunach / E. Floß

    Offen für alle therapeutisch Tätigen

    Empfohlene Literatur: „Das psychoanalytische Erstinterview und seine Bedeutung für Diagnostik und Behandlung“, Reinke, E., 2017, Psychosozial-Verlag, Gießen

     

     

  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentin: O. Hölker

13.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

  • 18:00 – 21:30 Uhr

    Dozentinnen: O. Hölker, J. Zink

     

    Das psychodynamische Erstinterview – empathische Zuwendung statt Datensammlung (Prob)

14.
Samstag
  • 09:30 – 20:15 Uhr

    9.30 - 12.45 Uhr

    O. Hölker, M. Koch, 

    Psychotherapeutische Beziehung / Übertragung / Gegenübertragung / Objektbeziehung (Einf, BT)

     

    15.00 - 20.15 Uhr

    H. Krüger-Kirn / G. Nadler-Herr

    "Der Ödipus und seine Lesarten": Der Vater und die Mutter im Wandel. Historische und aktuelle Konzepte zur Mutter-Kind-Beziehung

     

18.
Mittwoch
  • 19:00 – 20:30 Uhr

    Dozent*innen

    AS2: B. Spahn / G. Sutthoff

     

19.
Donnerstag
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozent: H. Obleser

    Offen für alle Interessierten

     

     

21.
Samstag
  • 09:00 – 18:00 Uhr

    Dozent: A.  Burchartz/E. Limmer et al.

    Grundlagen der TfP mit Kindern und Jugendlichen: Indikation und Behandlungstechnik

    Offen für Studis, Mitglieder WIPP und Koop.Partner + interessierte Psychotherapeuten

     

     

25.
Mittwoch
  • 18:15 – 19:45 Uhr

    Dozent:  Prof. Dr. Heinz Weiß

    Roger Money-Kyrle´s Beiträge zu einem psychoanalytischen Verständnis von Faschismus, Propaganda und Krieg

     

    Link: https://webconf.hrz.uni-marburg.de/b/uwe hkj pyb rzs

  • 19:00 – 20:30 Uhr

    Dozent: H. Krüger-Kirn / S. Stretz

    Offen für Studierende WIPP

     

     

26.
Donnerstag
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentinnen: O. Hölker / M. Koch

    Technikreferat mündlich N. Wertner

27.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

28.
Samstag
  • 09:30 – 13:00 Uhr

01.
Mittwoch
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer / H. Obleser / G. Sutthoff

    Moderator*innen: C. Barth, T. Witte

     

    Gemeinsame Diskussion: Was bedeutet der Begriff "Selbst"? 

    Nach den Inputbeiträgen im Januar wollen wir offene Fragen behandeln, die sich aus unserer Beschäftigung mit dem Selbst-Begriff ergeben haben.

02.
Donnerstag
  • 18:55 – 20:25 Uhr

    Dozent*innen:

    KTS 1: S. Bachmann-Lauer / K. Weber

    AS 1: E. Floß / O. Hölker

     

  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentinnen: S. Bachmann-Lauer / U. Dannenberg-Schäfer

    Kasuistikreferat mündlich S. Demirler

03.
Freitag
  • 10:00 – 12:00 Uhr

    online

  • 16:00 – 18:00 Uhr

  • 19:00 – 21:30 Uhr

04.
Samstag
  • 09:30 – 18:00 Uhr

    Dozent*innen: Th. Leitner, Th. Schneider, G. Sutthoff

     

    Informationen finden Sie hier: Flyer

09.
Donnerstag
  • 18:55 – 20:25 Uhr

    Dozent*innen

    KTS 1: S. Bachmann-Lauer / K. Weber

    KTS 2: R. Baunach / J. Eichfelder

    AS 1: E. Floß / O. Hölker

     

  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentinnen: J. Eichfelder / D. Wirth-Limmer 

    Kasuistikreferat schriftlich A. De Stefano

     

11.
Samstag
  • 00:00 – 00:00 Uhr

    weitere Infos folgen

  • 09:30 – 13:00 Uhr

    Dozentin: W. Nagell

     

  • 10:30 – 14:00 Uhr

    Dozent: G. Häußler

     

    Offen für alle Studierende, Dozent*innen, Fertige und Interessierte (auch „Schnupperer“)

     

13.
Montag
  • 19:30 – 21:00 Uhr

    Dozentinnen: H. Krüger-Kirn, G. Nadler-Herr

     

    Wir werden in diesem Semester das Buch von Jürgen Kind (2017) „Das Tabu. Was Psychoanalytiker nicht denken dürfen, sich aber trauen sollten“ lesen. 
    Wir beginnen mit Teil 3 auf den Seiten 159-181

    Neue Mitleser*innen sind sehr willkommen!

     

    Online

     

14.
Dienstag
  • 19:00 – 20:30 Uhr

    Leitung: Enne Floß

     

    nur für Teilnehmer des Schnuppersemesters

     

    Präsenz

15.
Mittwoch
  • 19:00 – 20:30 Uhr

    Dozent*innen:

    B. Spahn / G. Sutthoff

     

16.
Donnerstag
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentinnen: O. Hölker / Th. Leitner

    Kasuistikreferat schriftlich B. Gößmann 

17.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

18.
Samstag
  • 09:30 – 13:00 Uhr

    Dozentin: W. Nagell

     

02.
Donnerstag
  • 20:30 – 22:00 Uhr

    Dozentinnen: U. Dannenberg-Schäfer / K. Weber

    Kasuistikreferat mündlich A. Weeth

06.
Montag
  • 19:00 – 21:00 Uhr

    Weil der Austausch unter den Studierenden unter Corona sehr gelitten hat, möchten die Kandidatensprecher*innen (von KIP, PIN, IPNR und WIPP) mit dem Austauschforum über Zoom einen Raum für verschiedene Themen der psychodynamischen Therapeutenausbildung anbieten!

     

    Es sind Teilnehmer*innen aller vier Institute herzlich eingeladen teilzunehmen (unabhängig davon in welcher Phase der Ausbildung sie sich befinden, oder ob Kinder- oder Erwachsenenausbildung).

     

    Bei Bedarf können spontan Kleingruppen zu bestimmten Themen gebildet werden (z.B. Praktikum, Start in die Behandlungsphase, Abschlussprüfungen, Probleme, etc.).

     

    Als Montagstermine für dieses Semester sind geplant:

    17.10.22

    05.12.22

    06.03.23,

    jeweils um 19:00 Uhr über Zoom.

10.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

31.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

28.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

12.–14.
Freitag – Sonntag


16.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

07.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

28.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

15.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

13.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

10.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff

15.
Freitag
  • 14:00 – 19:00 Uhr

    Dozent*innen: E. Limmer, G. Sutthoff