Aktuelles2020-02-26T13:50:56+00:00

Aktuelles aus dem Institut

Das WIPP bietet ab sofort die Möglichkeit, unser Institut im Rahmen eines Schnuppersemesters kennen zu lernen. Interessierte können sich vor Beginn des jeweiligen Semesters formlos im Sekretariat anmelden.

Am Samstag, den 04.04.2020 um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Prof. Dr. Dr. Hermann Lang statt, der am 31.12.2019 verstarb.

Einen neuen Termin für einen Informationsabend gibt es zur Zeit noch nicht.

InteressentInnen an einer psychotherapeutischen Aus- bzw. Weiterbildung sind herzlich eingeladen, sich über die von uns angebotenen Curricula zu informieren und das Institut und einige der DozentInnen kennen zu lernen.

Hier gehts zum Flyer.

Semestereröffnung

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Wolfgang Briegel, Schweinfurt
Parent-Child Interaction Therapy – eine Einführung (BT)
am Do. 02.04.2020 um 19 Uhr
mit anschließendem kleinen Imbiß
-Anmeldung erbeten-

Aktuelle öffentliche Vorträge

Beginn des 2. Kompaktkurses Analytische Gruppentherapie am Fr. 31.01.2020
Informationen zu weiteren Kompakt- oder Aufbaukursen folgen demnächst!
-Zur Gruppentherapie

Dipl.-Psych. Susann Thiermeyer, Erlangen
Die Angst vor dem und die Fähigkeit zum Alleinsein (PKL)
Mit diesem Vortrag hat Frau Thiermeyer die Anerkennung als Lehranalytikerin und Spervisorin am PIN erlangt.
am Do. 07.05.2020 um 20.30 Uhr

Dr. Andreas P. Herrmann, München
Generativität in der Psychoanalyse – Über das Gelingen und das Scheitern von Lehranalysen
am Fr. 29.05.2020 um 19.30 Uhr

Dr. med. Dipl.-Psych. Claus Derra, Löffelstelzen
Achtsamkeit und therapeutische Beziehung (BT)
am Do. 02.07.2020 um 20.30 Uhr

Nach Rücksprache mit den jeweiligen Dozenten können auch Gasthörer an den mit * gekennzeichneten Veranstaltungen teilnehmen. Wir bitten die Gasthörer, sich im Institut telefonisch anzumelden und den Betrag von 10 Euro in bar pro Veranstaltung (oder wie angegeben) zu entrichten.

Die Teilnahmebescheinigungen der Veranstaltungen sind für die Fortbildungszertifikate der Bayerischen Landesärztekammer und der Bayerischen Psychologenkammer anrechenbar.

Alle ärztlichen Teilnehmer müssen bitte Ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) in Form eines Barcodes zur Veranstaltung mitbringen, um sich zu registrieren. Ohne diese EFN kann keine Teilnahmebescheinigung ausgegeben werden.